Material

Eine Spanndecke (auch öfters Spiegeldecke, Lackspanndecke, Hochglanzdecke, Samtspanndecke, Wolkendecke oder Mattspanndecke genannt) ist eine spezielle Kunststoff-Folie, die mittels eines speziellen Verfahrens hergestellt wird. Die einzelnen Bahnen der Hochleistungsfolie werden in einem Hochfrequenz-Schweißverfahren zu Flächen verschweißt und projektbezogen zugeschnitten.

Brandverhalten: DIN EN 14716, Klasse BS2d0

 

 

 

EuroNorm: BS2d0

 

 

B=Brandschutzklasse 1

S2= Rauchklasse 2

d0= tropft nicht

 

 

Das bedeutet, dass die Folie schwerentflammbar (B1) ist und eine mittlere Rauchentwicklung (S2) beim Brennen hat.

 

Es dürfen jedoch von der brennenden Folie keine Partikel abfallen (d0).

 

 

Flächengewicht: ca. 200g/m²

 

 

 

Foliendicke: 0,15 - 0,18mm

 

Dichte: ca. 1,41g/cm³

 

Dehnfestigkeit: in der Länge 213%

in der Breite 309%

 

Geruch: schwacher typischer Eigengeruch

 

 

 

Keine sichtbare Materialveränderung: -5 bis +50 Grad

 

 

 

 

 

Selbstverständlich entsprechen unsere Spanndecken den notwendigen Forderungen und Normen der europäischen Richlinie.

 

 

Alle Materialien sind aus europäischer Herstellung und stehen immer unter Qualitätskontrolle. Unsere Spanndecken werden aus Folie der führenden europäischen Hersteller konvektioniert. Unser Partner ist SAROS DESIGN

Die CE-Kennzeichnung ist ein technisches Gütesiegel innerhalb der EU. Dieses Gütesiegel bezieht sich auf Umweltschutz, Sicherheit, Gesundheit und Verbraucherschutz.

Es legt die Mindestanforderungen an die Produkte fest.